FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einem Versicherungsmakler und
einem Versicherungsagenten (Vertreter)?

Ein Versicherungsvertreter oder Versicherungsagent ist weisungsgebunden und arbeitet im Auftrag einer Versicherungsgesellschaft. Dieser ist er verpflichtet, deren Interessen hat er zu vertreten, deren Ziel zu verfolgen.

Im Gegensatz dazu vermittelt und betreut ein Versicherungsmakler Versicherungsverträge, ohne von einer oder mehreren Versicherungsgesellschaften damit beauftragt zu sein. Er arbeitet also ausschließlich im Auftrag seiner Mandanten. Deshalb ist ein Maklerauftrag/-vertrag Grundlage seiner Tätigkeit.

 

Welche Kosten entstehen für Sie?

Unser Service, von der Beratung, über den Vertragsabschluss bis zur weiterführenden Betreuung ist selbstverständlich kostenlos. Selbst unsere innovative Kunden App ist für Sie absolut kostenlos. Unsere Ansprüche richten sich an die Gesellschaft, für die Sie sich beim Abschluss entschieden haben.

 

Was besagt die Haftung eines Versicherungsmaklers?

Für eine schuldhafte Verletzung seiner Pflichten haftet der Versicherungsmakler gegenüber dem Versicherungsnehmer und muss für dieses Risiko eine Berufshaftpflichtversicherung in Form einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme abgeschlossen haben. Diese Haftungspflicht trifft ihn auch, wenn der Fehler bzw. das Verschulden seinen Mitarbeitern zuzurechnen ist (vgl. § 278 BGB).

Büro:

Taubenstrasse 26

10117 Berlin

Kontakt

Fon: 030 8100 6040

Fax: 030 8100 6044

info@tausend-finanz.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tausend Finanz GmbH 2016/2017